Elektromobilität

Bis 2020 sollen nach den Plänen der Bundesregierung eine Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs sein. Das Thema Elektromobilität rückt nicht nur bei der Industrie, die die Produkte entwickelt, sondern auch bei Verbrauchern immer stärker in den Fokus, die mit Elektrofahrzeugen eine innovative Form der Fortbewegung entdecken, mit der sie die Möglichkeit haben, ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Nachfolgend informieren wir Sie über Rahmenbedingungen und unsere Dienstleistungen rund um dieses Thema.


Vorteile von Elektrofahrzeugen

Emissionsarm und klimafreundlich

Elektrofahrzeuge sind ein wichtiger Baustein für eine klimafreundliche Zukunft, denn Sie stoßen während der Fahrt keine klimaschädlichen Treibhausgase aus. Die Ökobilanz ist dann besonders positiv, wenn sie erneuerbar erzeugten Strom tanken. Wir empfehlen Ihnen daher, ein zertifiziertes Ökostromprodukt.

Geräuscharm

Elektrofahrzeuge fahren besonders geräuscharm und sorgen so für mehr Lebensqualität in Städten bei Anwohnern von Straßen.

Beitrag für das Stromnetz der Zukunft

Die Speicherfähigkeit der Akkus von Elektrofahrzeugen soll in der Zukunft eine Rolle für die sichere Energieversorgung in Deutschland spielen, indem Sie dem intelligenten Stromnetz (smart grid) als Speicher dienen. Auch soll es später möglich sein, die Batterie dann zu laden, wenn der Strom besonders günstig ist.

Steuerliche Förderung

Elektrofahrzeuge sind kraftfahrzeugsteuerbefreit, abhängig vom Datum der Erstzulassung, für 10 Jahre (EZ vom 18.05.2011 bis 31.12.2015) oder 5 Jahre (EZ vom 01.01.2016 bis 21.12.2020 sowie vor dem 17.05.2011). Außerdem gibt es für privat genutzte Dienstwagen einen s.g. Nachteilsausgleich, der der Tatsache Rechnung trägt, dass die notwendige Fahrzeugbatterie sich erheblich auf den Bruttolistenpreis des Fahrzeugs auswirkt.

Fördermittel

Zur Förderung der Verbreitung von Elektrofahrzeugen in Kommunen, Industrie und Gewerbe gibt es eine Vielzahl von Förderprogrammen. Informationen hierzu finden Sie auf den entsprechenden Internetseiten z.B. der KfW.


Ladestationen für den gewerblichen Bereich und Zuhause

Sie planen die Anschaffung eines Elektrofahrzeuges und möchten dieses zu Hause laden oder Sie sind gewerblicher Kunde und möchten Ihren Mitarbeitern die Gelegenheit geben, ihr Elektrofahrzeug während der Arbeit wieder aufzuladen? – Wir sind Ihr Partner, wenn es um die Beratung, Lieferung und Installation der für Sie geeigneten Ladetechnik geht!

Nachfolgend einige Beispiele für Lademöglichkeiten der Firma Mennekes mit dem s.g. Typ-2-Stecker, der sich als europaweiter Standard etabliert hat:

  • Wallbox für Ihr Zuhause
  • Ladesäulen für Unternehmen

Für diese Lademöglichkeiten erstellen wir Ihnen gern ein Angebot für die Lieferung und die Installation.


Ladestationen der EVDB AG in Dahlenburg und Bleckede

Schon im Jahr 2012 hat sich die EVDB AG ein Elektrofahrzeug angeschafft, dass nicht nur dem normalen dienstlichen Verkehr sondern auch zu Testzwecken dient. In dem Zuge haben wir an unseren beiden Betriebsstätten Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge sowie Elektrofahrräder geschaffen, die wir unseren Kunden während der Betriebszeiten kostenfrei zur Verfügung stellen. Darüber hinaus finden Sie am Elbschloss in Bleckede eine Ladestation für Elektrofahrräder zum kostenfreien Aufladen. Die vorgenannten Ladestationen werden mit zertifiziertem Ökostrom versorgt.

Standort Zugänglichkeit Lademöglichkeiten
EVDB AG
Kundenparkplatz Elektromaterialverkauf
Lüneburger Str. 21
21368 Dahlenburg
Mo-Fr 7:00 – 17:00 Uhr 1 Elektro-Kfz (Typ-2-Stecker)
1 Elektrofahrrad (Schukostecker)
EVDB AG
Kundenparkplatz
Fritz-von-dem-Berge-Str. 40
21354 Bleckede
täglich, 24h 1 Elektro-Kfz (Typ-2-Stecker)
1 Elektrofahrrad (Schukostecker)
Elbschloss Bleckede
Fahrradständer
21354 Bleckede
täglich, 24h 4 Elektrofahrräder (Schukostecker)
Stadt Bleckede Rathaus
Lüneburger Straße 2B
21354 Bleckede
täglich, 24h 2 Elektro-Kfz (Typ-2-Stecker)
2 Elektrofahrrad (Schukostecker)